Lausitzer Leinöl On Tour im Spreewald

Vielleicht haben Sie es auch schon gesehen, unser Lausitzer Leinöl Auto ist unterwegs. Jeden Tag liefern wir das frische Gold der Lausitz an unsere Kunden aus, wo Sie es dann erwerben können. Heute Landbäckerei Schulze in Pretschen.

  1. Versand ist etwas teuer,sonst super Produkt!Ein Leinöl Mobil nach Wolfsburg wäre toll

    Antworten
    • Sehr geehrter Herr Werner, das freut uns das Sie mit unseren Produkten zufrieden sind. Zu dem Port: Wir haben für jedes Paket bis 22 kg Porto von 6,95. Als Endverbraucher, wenn Sie ein Paket zur Post, bringen zahlen Sie fast 20 Euro für ein großes Paket. Wir haben von DHL einen Mittelwert für alle Pakete bekommen, wobei das kleine Paket dann etwas teurer ist, jedoch die großen Pakete weit günstiger. MfG Ihr Team der Lausitzer Ölmühle

      Antworten
  2. Ich finde den Ausbau der regionalen Produkte prima – vor allem wenn sie gut für die eigene Gesundheit sind…!

    Antworten
  3. Ich fänd’ es toll, wenn es auf der website eine Liste der Läden (Bäckerei, Fleischerei etc.) geben würde!
    Damit könnten sicherlich einige Onlinebestellungen eingespart werden – was sicher nicht nur die Inhaber dieser Läden freuen, sondern auch die Umwelt schonen würde. 😉
    Lieben Gruß
    Dorothea Spar

    Antworten
  4. Hallo,
    wie wird Ihr Leinöl 1. Pressung hergestellt.
    Wird die Leinsaat erhitzt oder ist es eine 100 % Kaltpressung?
    Und wird das Leinöl nachher noch wasserdampfbehandelt?

    Antworten
    • Bis zu einer Temperatur von ca 65 Grad darf man Kaltgepresst sagen. Auch bei uns entsteht eine physikalische Wärme bis ca 50 Grad. Aus einem komplett kalten Korn bekommt man gar kein Leinöl raus. Ansonsten wird unser Leinöl nicht weiter behandelt. Mfg

      Antworten

Sende eine Antwort zu „Lausitzer Leinöl On Tour im Spreewald“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.